Aufbruch für kommunale Rechte im Bezirk

Es geht los….

181018-KommunaleRechte-Flyer

Advertisements

Stuttgart 21 ist rational nicht mehr erklärbar

Zugegeben – schon etwas her – aber hochaktuell – FÜR DEN BAHNHOF ALTONA in Hamburg…

Arno Luik/Stern: „Der unterirdische Bahnhof in Stuttgart soll jetzt 8,2 Milliarden Euro kosten. Und erst 2025 in Betrieb gehen. S21 läuft komplett aus dem Ruder: planerisch, finanziell, strukturell. Zeit, den Verstand wieder einzuschalten.“

Hambürger, aufwachen – fangt gar nicht erst an – es gibt zu viele Beispiele, die zum Milliarden-Grab werden bzw. wurden! Bahnhof Altona bleibt wo er ist. Hier mehr….


 

+++Eilmeldung +++ 22.8.18

© Hamburg Journal - Die Bahn hatte im Sommer 2014 bekanntgegeben, den Fernbahnhof in Altona um etwa zwei Kilometer nach Norden zu verlagern.

Oberverwaltungsgericht Hamburg:

Eilantrag gegen die Verlegung des Fernbahnhofs Hamburg-Altona erfolgreich

Das Hamburgische Oberverwaltungsgericht hat mit heute veröffentlichtem Beschluss vom 15. August 2018 (1 Es 1/18.P) dem Eilantrag einer anerkannten Umweltvereinigung gegen den Planfeststellungsbeschluss zu der Verlegung des bestehenden Fernbahnhofs Hamburg-Altona stattgegeben. Damit dürfen die Arbeiten zur Vollziehung des angegriffenen Planfeststellungsbeschlusses nicht fortgeführt werden.

Die aktuelle Pressemitteilung lesen Sie hier…