Großeinsatz auf HHLA-Gelände

Am 6.2.19 berichtet Hamburg1:

Mitarbeiter klagten über Atembeschwerden

Könnte es eventuell mit diesem Bericht zusammenhängen?

Advertisements

Wieder mysteriöser Gestank über Hamburg

7.2.19

Die Innenbehörde informierte Tausende Hamburger im Zentrum und Osten der Stadt über das Warnsystem „Katwarn“

Den Bericht sowie den NDR.de Beitrag sehen Sie hier…

Die Begründungen und Ursachenforschung sind schon interessant … könnte es tatsächlich der unendliche Ausstoß der viel umworbenen Kreuzfahrtschiffe und Container Riesen liegen?

Was steht uns bei der immer weitergehenden Vergrößerung der Anleger, des Hafens und Vertiefung der Elbe noch alles bevor? Und vergessen wir nicht die „vorübergehende Erweiterung“ des Hamburger Flughafens…

Hoffentlich können Feuerwehr und Innenbehörde bald die Ergebnisse der Ursachenforschung mitteilen…

Kein Ausbau des EU Bahngüterverkehrs mitten durch Hamburg/Wandsbek

Petition gerichtet an: Senat der Hansestadt Hamburg / Bundesverkehrsministerium / Eisenbahnbundesamt

Hier unterschreiben!

Fangen wir erstmal hier an und bitten Sie um Ihre Hilfe bzw. Unterschrift! Es wird sonst in den Wahljahren 2019/2020 in Hamburg ein immer „weiter so“, „Hüttchenpiel“ bzw. Monopoly mit Senatsanweisungen etc. stattfinden – wie in den letzten Jahren!

WIR Bürger sind aufgerufen endlich zu erkennen: GRÜNE und SPD handeln NICHT im Sinne der Bürger – wählt endlich alles Andere als SPD, GRÜNE (und AfD), damit sich unsere Politiker endlich um jede unserer Stimmen bemühen müssen!


 

Rechtswidrige Ausforschung in Kleingärten? Sammel-Eingabe gegen Umweltbehörde

Hamburg – Im Namen von über 1300 Mitgliedern haben sich acht Hamburger Gartenvereine gemeinsam mit dem Interessenverband „Schreberrebellen“ mit einer Sammeleingabe an den Eingabenausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft gewendet.

Gegenstand der Eingabe ist eine für rechtswidrig gehaltene Ausforschungsaktion, die der Kleingärtnerdachverband „Landesbund der Gartenfreunde in Hamburg e.V.“ (LGH) und die Behörde für Umwelt und Energie (BUE) gemeinsam erarbeitet haben. Die Ausforschung erfolgt über einen Fragebogen, der im Januar an eine unbekannte Anzahl von Hamburger Gartenvereinen verschickt wurde. Hier alle Dokumente…