Bestellt die kostenlose EU-Fledermaus!

Fledermausverteidiger*innen!


Der 5. Oktober 2018 verbot das NRW-Oberverwaltungsgericht bis auf weiteres die Rodung des Hambacher Waldes und gab damit einem Eilantrag des BUND statt.

Grund dafür: RWE darf erst roden, wenn das Verwaltungsgericht in Köln entschieden hat, ob der Hambacher Wald als europäisches Schutzgebiet nach der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (FFH) anerkannt werden muss.

Europa und die Fledermaus, das wollen wir feiern mit unserer Plüsch-Bechsteinfledermaus mit Europa-Outfit! Bestelle Deine Fledermaus und werde “Mitglied” im Club der Fledermausverteidiger*innen! Die Fledermaus sollte in Zukunft an keinem Infostand mehr fehlen!

Ab heute können alle Fledermausverteidiger*innen und die, die es noch werden wollen, hier ihre Europa-Fledermaus kostenlos bestellen. Am Einfachsten über dieses Online-Bestellformular


 

Advertisements

Dann heißt es wieder..der ist ja weit weg..

Bild: ESA/STEF LHERMITTE/TWITTER

Pine-Island-Gletscher: Weiterer großer Eisberg abgebrochen

Delft (dpa) – An einem Gletscher in der Westantarktis ist einem Forscher zufolge ein über 200 Quadratkilometer großer Eisberg abgebrochen.

Im vergangenen Jahr gab es schon einmal einen Bruch an nahezu gleicher Stelle. Das damalige Bruchstück B-44 und das nun entstandene Stück B-46 sehen sich verblüffend ähnlich.

Warum berichten wir? Weil es immer noch Menschen gibt, die einen weltweiten Klimawandel leugnen, und wir wenigsten als Hamburger – nicht nur mit unserem Hafen  – direkt betroffen sind…

Und: er ist circa 5x so groß wie Manhatten …

Hier mehr… 

Und Sturm Xaver sah so aus…


 

 

Linke: Hamburg soll keine Grundstücke mehr verkaufen

31.10.18 – Jens Meyer-Wellmann

Das Hamburger Abendblatt berichtet: „Vergabe nur noch gemeinnützig und in Erbpacht, um Spekulation zu stoppen. Abstimmung des Antrags in der Bürgerschaft.“

Was wir als HLKV schon immer eingefordert haben, könnte hoffentlich bald wahr werden… hier der Bericht vom 31.10.18

Atemberaubend! Im wahrsten Sinne..

Ein irres Video aus Kanada aufgetaucht…

Dieses Video kursiert zurzeit im Internet. Zu sehen: ein Wald, der ATMET.

Ein Twitter-User hat dieses Phänomen in Sacre-Coeur im kanadischen Quebec aufgenommen und hochgeladen. Wie „The Weather Network“ erklärt, handelt es sich hierbei natürlich nicht um ein tatsächliches Atmen des Waldes.

Die Erklärung: Zu sehen ist ein starker Wind, der an den Bäumen „zieht und wieder loslässt“. 

(Bild.de)

Menschen sterben – auch an Luftverschmutzung

Quelle: ZEIT ONLINE, AFP, jsp

„Etwa eine halbe Million Menschen ist im Jahr 2015 in Europa an den Folgen von Luftverschmutzung gestorben.“

Das teilte die Europäische Umweltagentur (EAA) mit. Hier mehr…

Verdichtungsatlas Deutschland

24.10.2018 – GDV – Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V.

„München ist die Stadt in Deutschland mit dem höchsten Anteil versiegelter Fläche. In der bayerischen Landeshauptstadt sind rund 47 Prozent des Stadtgebiets bebaut, betoniert oder asphaltiert. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der VdS Schadenverhütung GmbH unter den 50 einwohnerstärksten Kommunen in Deutschland im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).“

Hier die überaus interessante Studie…


 

„Nein zu Oberbillwerder“

Hamburgs letzte Grünflächen verschwinden – das ist Fakt…

In Oberbillwerder geht es um sage und schreibe 120 ha = 1,2 Quadratkilometer ODER: 1.200. 000 qm! Dagegen sind die Gewerbegebiete Victoria- und Minervapark im Hamburger Osten mit 56 ha = 560.000 qm „klein“ und nur halb so groß. Beides gehört gestoppt!

Hier Informationen vom Hamburger Abendblatt v. 11.10.2018:

„Dorfgemeinschaft plant Bürgerbegehren. Aktionsgruppe lehnt das Bauprojekt mit 7000 Wohnungen in dem neuen Stadtteil ab.“

Zur Petition geht es hier…. und weiter Infos hier…..